FANDOM


Piraten-Enklave.png

Ein Piraten-Enklave.

Die Piraten-Enklaven sind die Verstecke der Piraten. Sie sind kreuz und quer in der Karibik verstreut.

Im Großen und Ganzen sind sie wie eine Stadt der vier großen Nationen, allerdings gibt es statt einem Gouverneur einen Piratenkapitän als Oberhaupt. Durch ein Gespräch mit ihm könnt ihr die Piraten dazu bewegen, auf Raubzug in eine der nächsten Städte zu fahren, was ein gutes Mittel ist um deren Stadtgarnison zu schwächen.

10 Piraten-Enklaven sind außerdem Unterschlupf von jeweils einem der 10 berüchtigsten Piraten der Karibik.

Diese kreuzen mit ihren Schiffen normalerweiße außerhalb ihres Verstecks herum und greifen jene Schiffe an, die ihnen in den Weg kommen. Nach einiger Zeit segeln sie zu ihrem Stützpunkt zurück, wohl um ihre Beute zu verprassen und Vorräte aufzunehmen.

Wie die Dörfer der Ureinwohner und die Jesuiten-Stützpunkte können auch Piraten-Enklaven nicht erobert werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki